die schnellsten Kurbahn-Schwimmerin 2019
Kurzbahn 2019 – die besten weiblichen Schwimmer
9. Januar 2020
Einladung zur Jahresversammlung 2020 der Abteilung Schwimmen/Wasserball
17. Januar 2020
Show all

Vereinsmeisterschaften 2019/20

Das Forumbad bei den Vereinsmeisterschaften 2019/20

Das Forumbad bei den Vereinsmeisterschaften 2019/20

Die Vereinsmeisterschaften 2019/20 fanden am 11.1.2020 im Forumbad statt. Anders als in den Vorjahren nicht mehr im Dezember bedeutete diese Umstellung formal, dass es im Jahr 2019 keine Vereinsmeisterschaften gab.

Im 27,0 Grad warmen Wettkampfbecken trafen sich 294 Sportler, wobei die jüngeren und jugendlichen Jahrgänge die Mehrzahl bildeten. Alle Sportler kamen auf 863 Einzelstarts.

Die Titel „Vereinsmeister“ wurden auf vergeben, aber mit unterschiedlichen Wertungskategorien. So wurden z. B. in den Jahrgängen 2012, 2013 und jünger die Vereinsmeister auf den einzelnen Strecken ermittelt, in den Jahrgängen 2011 bis 2002 dagegen nur in einer Gesamtwertung. Außerdem neu war das 4 x 50 m Elimination-Race.

Gegen 11:20 Uhr dann der Schreck des Tages – der Strom war weg. Nicht nur im Forumbad, sondern auf dem ganzen Gelände des Olympia-Park. Keiner wusste, wann der Strom wieder fließt. Gegen 11:40 Uhr gab es eine Trainerbesprechung und es wurde beschlossen, dass, wenn um 12:00 Uhr der Strom noch nicht wieder da ist, der Wettkampf auf nächste Woche verlegt wird. 5 Minuten vor dieser Deadline „schlich“ sich der Strom wieder auf das Gelände und der Wettkampf konnte um 12:05 Uhr fortgeführt werden.

Der Aufbau der Wettkampftechnik/Auswertung war am 11.1. auch anders als in den Vorjahren. Um mehr Wettkampfatmosphäre zu „schnuppern“ wurde die Technik am Start/Ziel auf der Tribüne aufgebaut. Nils Lüder als amtierender Schwimmwart leistete hervorragende Arbeit.

Aber auch die Zuschauer sollten nicht unerwähnt bleiben. Die Tribüne war zu 100 % ausgelastet, was sich auch atmosphärisch niederschlug. Besonders in den sehr jungen Jahrgängen (1. Klasse) war es sehr laut im Forumbad.


Tabelle: Vereinsmeister der Jahrgänge, anhand der Gesamtwertung

Name Jahrgang
männlich
Julian Peters 2011
Milo Gondorf 2010
Lino Tolu 2009
Ronen Feldmann 2008
Maximilian Siegler 2007
Luca Tolu 2006
Titus Perlwitz 2005
Viktor Weizel 2004
Ishan Rathnayake 2003
Philipp Thiel 2002 und älter
weiblich
Eva Netseplyayeva 2011
Antonia Kenneweg 2010
Emilia Ipek 2009
Smila Milbach 2008
Melina Feßer 2007
Klara Antok 2006
Anastasia Farkas 2005
Josephine Schumacher 2004
nicht besetzt 2003
Celeste-Rosalia Wolf 2002 und älter

Links: Gesamtprotokoll und Gesamtwertung (PDF)