Sportler der Wfr. Spandau 04 beim ISC 2018 in Berlin.
ISC 2018 – Wfr. Spandau 04 mit 47 Medaillen
9. Oktober 2018
Masters-Banner der Wfr. Spandau 04.
DMSM Landesentscheid Berlin – Wfr. Spandau 04 auf Platz 7
18. Oktober 2018
Show all

DMS-J Landesentscheid Berlin

DMS-J Landesentscheid Berlin 2018.

DMS-J Landesentscheid Berlin 2018.

Als erstes Bundesland führte am 13. und 14.10. Berlin den Landesentscheid der DMS-J durch. Das Bundesfinale findet erst Ende Januar 2019 in Essen statt. Die Landesverbände habe bis Anfang Dezember 2018 Zeit, sich in Landesentscheiden zu qualifizieren.

In der Schöneberger Lehr- und Sportschwimmhalle waren außer den Berliner Teams noch einige Mannschaften vom Landesschwimmverband Brandenburg angetreten. Brandenburg führt 2018 keinen eigenen Landesentscheid durch.

Verantwortlich für die Ausrichtung der DMS-J 2018 waren die Wfr. Spandau 04. In zwei Abschnitten bei bestem Sommerwetter wetteiferten die Teams der Jahrgänge 2010 bis 2001 um Staffelzeiten und Platzierungen. Die Wfr. Spandau 04 meldeten dieses Jahr keine Mannschaft der A-Jugend (Jg 2002/2001).

Die Teams der Wfr. Spandau 04 landeten am Ende einmal auf Platz 1, viermal auf Platz 2 und zweimal auf Platz 3.

Beim Bundesfinale 2018, das erst 2019 ausgetragen wird, können sich die besten Teams aus ganz Deutschland wie folgt qualifizieren.

– es zählen ausschließlich die Endzeiten pro Jugend-Gruppe, bei denen
– in der Jugend A 6 Mannschaften (männlich, weiblich),
– in der Jugend B 6 Mannschaften,
– in der Jugend C bis D jeweils 12 Mannschaften antreten können.

Die E-Mix Jugend nimmt nicht am Bundesfinale teil.

Link: Gesamtprotokoll (PDF)

Tabelle 1: alle Platzierungen der Mannschaften der Wfr. Spandau 04

Jugend Jg Gesamtzeit Platz Sportler (u.a.)
B (männlich) 2003/2004 20:49,51 2 Yannick Heller, Vincent Püschel, Davin Junker, Patrick Okrema, Davin Junker, Viktor Weizel, Paul Niederberger, Matteo Hauschild
B (weiblich) 2003/2004 22:32,01 2 Josephine Schumacher, Antonia Misiuda, Rica Lanzerath, Liv Grete Schmerbauch, Alexa Kümmerling, Jasmin Kroll, Finja Anhut, Alicia Ipek
C (männlich) 2005/2006 22:45,99 2 Niklas Richter, Titus Perlwitz, Julien Niederberger, Luca Tolu, Suwin Phandara
C (weiblich) 2005/2006 23:56,00 3 Anastasia Farkas, Klara Antok, Leni Schael, Leonie-Sarah Tenzer, Gesine Lubert, Minia Kühtze
D (männlich) 2007/2008 24:15,54 3 Simon Haver, Maximilian Siegler, Lukas Steuter, Ronen Feldman, Konstantin Kapustins
D (weiblich), 2. Team 2007/2008 27:58,96 11 Nele Politze, Marou Wagner, Paolina Freimark, Nava Fares, Maria Antonia Stamou, Sude Yalinolan
D (weiblich), 1. Team 2007/2008 23:19,62 1 Melina Feßer, Jamie Häntsch, Ella Walter, Leonie Marienfeld, Lilith-Madeleine Tenzer
E-Mix, 2. Team 2009/2010 13:53,76 10 Hanzade Yigit, Anton Freimark, Thien-Cathrin Tusch, Malik Oyogho, Keanu Starck
E-Mix, 1. Team 2009/2010 12:37,71 2 Fritzi Walter, Paula Pichier, Lino Tolu, Emilia Ipek, Giovanni Demaria

 

Tabelle 2: Landesentscheide der Bundesländer DMS-J 2018

Bundesland Datum (2018)
Baden 1./2.12., Freiburg
Bayern 1./2.12., Bayreuth
Berlin 12./13.10., Schöneberg
Brandenburg (1) zusammen mit Berlin am 12./13.10.
Brandenburg (2) 2.12., Magdeburg, zusammen mit Sachsen-Anhalt
Bremen 27./28.10., Wilhelmshaven
Hamburg 1./2.12., Dulsberg
Hessen 24.11., Oberursel
NRW 1./2.12, Wuppertal
Rheinland 1./2.12., zusammen mit Saarland
Saarland 1./2.12., zusammen mit Rheinland
Sachsen 2.12., Dresden
Sachsen-Anhalt 2.12., Magdeburg
Schleswig Holstein 17.11., Ratzeburg
Südwestfalen 17./18.11., Bochum
Thüringen 2.12., Magdeburg, zusammen mit Sachsen-Anhalt