EInmarsch zur Siegerehrung der männlichen Jugend B der Wfr. Spandau 04.
DMS-J Bundesfinale 2017
30. Januar 2018
DMS 2. Bundesliga Nord 2018.
2. Bundesliga Nord – Männer der Wfr. 04 auf Platz 1
5. Februar 2018
Show all

Berliner Kaderlisten – Wfr. Spandau 04 Top

Das Forumbad im Olympiapark.

Der DSV veröffentlichte im Januar 2018 die Kaderlisten für das Jahr 2018. Nicht dabei waren die D1 bis D4 Kaderlisten, die nur auf Landesebener (hier: Berlin) gelten.

Die nachfolgende Übersicht gibt einen Überblick über die Gesamtzahl der Kaderschwimmer für 2018 für Berlin. Dabei bedeuten OK = Olympiakader (DSV), PK = Perspektivkader (DSV), NK = Nachwuchskader (DSV), D = Kader (Berlin).

Die Wfr. Spandau 04 stellen mit 33 Sportlern (Männer und Frauen zusammen) die meisten Kader für dieses Jahr. Auf Platz 2 folgt die SG Neukölln mit 19, der Berliner TSC mit 17 Kadersportlern

Tabelle 1: die ersten 5 Plätze der Kaderliste 2018 für Berlin

Rang Verein OK PK NK1 NK2 D 4 D 3 D 2 D 1 Gesamt
1 Spandau 2 4 10 4 9 4 33
2 Neukölln 1 1 3 3 8 1 2 19
3 BTSC 1 2 3 5 6 17
4 Neptun Köp. 2 1 3 1 7
4 Berliner Wasserratten 2 1 2 5

 

Tabelle 2: alle Kadersportler der Wfr. Spandau 04 des Jahres 2018, sortiert nach Namen 

Name Kader
Anastasia Farkas D3
Anastasia Tichy D4
Anna Dietterle PK
Antonia Misiuda D4
Ben Mouchegh D4
Christian Okrema D2
Davin Junker D3
Ella Walter D1
Jamie Häntsch D1
Jasmin Kroll NK2
Josephine Schumacher D4
Justin Heunemann NK2
Karl Schindler D4
Kjell Brandt D2
Klara Antok D2
Leonie Marienfeld D1
Luca Tolu D2
Mattia Mackenberg D2
Maximilian Dalke D4
Maximilian Siegler D1
Mette Haak D4
Nicalas Hempel D2
Niklas Richter D2
Patrick Heller NK2
Patrick Heller D4
Sonnele Öztürk PK
Suri Phandara D4
Suwin Phandara D2
Thomas Marius Maibach D4
Titus Perlwitz D2
Torina Öztürk NK2
Vincent Püschel D3
Yannick Heller D3

 

 Tabelle 3: alle Kadersportler der Wfr. Spandau 04 des Jahres 2018, sortiert nach Kader

Kader Name
PK Anna Dietterle
PK Sonnele Öztürk
NK2 Patrick Heller
NK2 Torina Öztürk
NK2 Jasmin Kroll
NK2 Justin  Heunemann
D1 Ella Walter
D1 Leonie Marienfeld
D1 Jamie Häntsch
D1 Maximilian Siegler
D2 Luca Tolu
D2 Nicalas Hempel
D2 Kjell Brandt
D2 Suwin Phandara
D2 Christian Okrema
D2 Titus Perlwitz
D2 Niklas Richter
D2 Mattia Mackenberg
D2 Klara Antok
D3 Anastasia Farkas
D3 Yannick Heller
D3 Davin Junker
D3 Vincent Püschel
D4 Thomas Marius Maibach
D4 Maximilian Dalke
D4 Suri Phandara
D4 Patrick Heller
D4 Karl Schindler
D4 Ben  Mouchegh
D4 Josephine Schumacher
D4 Anastasia Tichy
D4 Antonia Misiuda
D4 Mette Haak