Dreifacherfolg bei der Neukölln-Trophy durch die Mädchen der Wfr. Spandau 04.
Neukölln-Trophy – 15 Siege der Wfr. Spandau 04
11. Dezember 2017
Aufsteller der Wasserfreunde Spandau 04.
13. Pokal der Landeshauptstadt Magdeburg
20. Dezember 2017
Show all

5 Deutsche Kurzbahntitel für die Wfr. Spandau 04

Anna Dietterle (2) gewann 3x Gold, 1x Silber und 1x Bronze.

Anna Dietterle (mitte) gewann 3x Gold, 1x Silber und 1x Bronze.

Fünf Titel gewannen die Sportler der Wfr. Spandau 04 bei der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft 2017 in Berlin. Die 4-Tagesveranstaltung vom 14. bis 17.12.2017 in der SSE war der letzte große Wettkampf in diesem Jahr und auf der Kurzbahn für 2017.
Alle drei Staffeln sicherten sich Edelmetall: 2x Platz 1, 1x Platz 2. Anna Dietterle gewann die Sprintstrecken 50 F und 50 S; Maximilian Oswald siegte über die 50 S.

Weitere Podestplatzierungen erzielten: Maximilian Oswald mit Platz 2 über 100 F und Sonnele Öztürk ebenfalls auf Platz 2 über die 200 R. Anna Dietterle gewann Bronze über die 100 F und komplettierte damit ihren Medaillensatz. Als Startschwimmerin der 4 x 50 Lagenstaffeln schwamm sie über die 50 R eine 27,69 Sek., was im Finale am Sonntag für Platz 2 gereicht hätte (Siegerin 27,46, Platz 2 27,86 Sek.).

Die Wfr. Spandau 04 waren mit 14 Sportlern am Start. 11 davon erreichten jeweils mindestens ein Finale. Neben der offenen Wertung gab es noch die Juniorenwertung. Hier konnte sich den Titel „Deutscher Junioren-Kurzbahnmeister“ Timo Jahn über die 50 F in 22,60 Sek. sichern; Benjamin Sinnig holte Bronze über 200 F in der Juniorenwertung.

Link: Protokoll (Gesamt)

Tabelle 1: Deutsche Kurzbahnmeister

Platz Name Jg Strecke Endzeit
1 1. Mannschaft Wfr. Spandau 04 oW 4×50 F 01:41,55
1 1. Mannschaft Wfr. Spandau 04 oW 4×50 F mix 01:34,65
1 Anna-Stephanie Dietterle 1997 50 S 00:26,34
1 Anna-Stephanie Dietterle 1997 50 F 00:24,53
1 Maximilian Oswald 1994 50 S 00:23,14

 

Tabelle 2: alle Ergebnisse der Wfr. Spandau 04, Einzelstrecken

Name Jg Strecke Platz Endzeit Info
Alina Haseloff 2000 200 F 33 02:06,51 Vorlauf
Anna-Stephanie Dietterle 1997 100 F 2 00:54,93 Vorlauf
Anna-Stephanie Dietterle 1997 50 S 4 00:27,04 Vorlauf
Anna-Stephanie Dietterle 1997 50 F 2 00:24,90 Vorlauf
Anna-Stephanie Dietterle 1997 100 S 16 01:02,02 Vorlauf
Anna-Stephanie Dietterle 1997 100 F 3 00:54,31 Finale
Anna-Stephanie Dietterle 1997 50 S 1 00:26,34 Finale
Anna-Stephanie Dietterle 1997 50 F 1 00:24,53 Finale
Anna-Stephanie Dietterle 1997 50 F (1) 1 00:24,54 Entscheidung/Start
Anna-Stephanie Dietterle 1997 50 R (1) 1 00:27,69 Entscheidung/Start
Antonia Haupt 1998 200 S 6 02:15,98 Vorlauf
Antonia Haupt 1998 400 L 13 04:53,99 Vorlauf
Antonia Haupt 1998 100 L 5 01:03,28 Vorlauf
Antonia Haupt 1998 100 S 23 01:02,49 Vorlauf
Antonia Haupt 1998 200 S 6 02:14,71 Finale
Antonia Haupt 1998 100 L 4 01:02,30 Finale
Antonia Haupt 1998 100 S 17 01:01,59 Finale
Benjamin Sinnig 2000 100 F 10 00:50,72 Vorlauf
Benjamin Sinnig 2000 200 F 3 01:48,80 Vorlauf
Benjamin Sinnig 2000 800 F 53 08:43,70 Entscheidung/oW
Benjamin Sinnig 2000 400 F 7 03:57,07 Vorlauf
Benjamin Sinnig 2000 200 F 11 01:48,28 Finale
Benjamin Sinnig 2000 800 F 32 08:43,70 Entscheidung/Jun.
Benjamin Sinnig 2000 400 F 21 03:56,66 Finale
Celina Schmidt 2000 100 B 22 01:10,98 Vorlauf
Celina Schmidt 2000 50 B 21 00:32,82 Vorlauf
Celina Schmidt 2000 200 L 14 02:18,98 Vorlauf
Celina Schmidt 2000 200 B 24 02:35,43 Vorlauf
Celina Schmidt 2000 100 B 21 01:10,70 Finale
Celina Schmidt 2000 50 B 21 00:32,59 Finale
Celina Schmidt 2000 200 L 12 02:19,06 Finale
Celina Schmidt 2000 200 B 17 02:32,25 Finale
Francesca Neubauer 1999 100 B 15 01:10,39 Vorlauf
Francesca Neubauer 1999 50 S 34 00:28,43 Vorlauf
Francesca Neubauer 1999 100 B 13 01:09,69 Finale
Jasmin Kroll 2003 100 F 14 00:58,77 Vorlauf
Joelle Berge 2000 100 B 40 01:12,52 Vorlauf
Joelle Berge 2000 50 B 17 00:32,67 Vorlauf
Joelle Berge 2000 50 B 12 00:32,05 Finale
Justin Heunemann 2003 200 R 13 02:07,14 Vorlauf
Maik-Sebastian Rieffenstahl 1998 200 S 10 02:01,07 Vorlauf
Maik-Sebastian Rieffenstahl 1998 400 L 16 04:27,02 Vorlauf
Maik-Sebastian Rieffenstahl 1998 200 L 18 02:04,46 Vorlauf
Maik-Sebastian Rieffenstahl 1998 200 S 12 02:00,42 Finale
Maik-Sebastian Rieffenstahl 1998 400 L 15 04:24,89 Finale
Maik-Sebastian Rieffenstahl 1998 200 L 13 02:03,87 Finale
Maximilian Oswald 1994 100 F 1 00:48,20 Vorlauf
Maximilian Oswald 1994 50 S 1 00:23,50 Vorlauf
Maximilian Oswald 1994 50 F 2 00:21,80 Vorlauf
Maximilian Oswald 1994 100 F 2 00:47,91 Finale
Maximilian Oswald 1994 50 S 1 00:23,14 Finale
Maximilian Oswald 1994 50 F 4 00:21,84 Finale
Maximilian Oswald 1994 50 F (1) 1 00:21,72 Entscheidung/Start
Patrick Heller 2001 200 S 5 02:01,78 Vorlauf
Patrick Heller 2001 50 S 8 00:25,50 Vorlauf
Patrick Heller 2001 200 F 12 01:53,10 Vorlauf
Patrick Heller 2001 100 S 13 00:57,01 Vorlauf
Patrick Heller 2001 200 S 16 02:01,46 Finale
Patrick Heller 2001 800 F 8 08:20,07 Entscheidung
Sonnele Öztürk 1998 200 R 2 02:08,44 Vorlauf
Sonnele Öztürk 1998 200 R 2 02:05,99 Finale
Timo Jahn 2000 50 F 1 00:22,60 Vorlauf
Timo Jahn 2000 50 F 14 00:22,73 Finale

 

Tabelle 3: Staffelergebnisse

Namen Strecke Platz Endzeit
Anna Dietterle, Sonnele Öztürk, Jasmin Kroll, Antonia Haupt 4×50 F 1 01:41,55
Maximilian Oswald, Timo Jahn, Anna Dietterle, Sonnele Öztürk 4×50 F mix 1 01:34,65
Anna Dietterle, Joelle Berge, Celina Schmidt, Antonia Haupt 4×50 L 2 01:54,92