Die Frauen-Staffel der Wfr. Spandau 04 bei den DKM 2018.
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2018
18. Dezember 2018
Berlin, 14. Dezember 2018: Abs. 3 (Vorläufe, Tag 2) der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften vom 13. bis 16.12.2018 in Berlin: Timo Jahn
Timo Jahn – Wahl des Nachwuchssportlers des Jahres 2018
2. Januar 2019
Show all

40 Medaillen in Magdeburg gewonnen

Das Team der Wfr. Spandau 04 beim Pokal der Landeshauptstadt 2018 in Magdeburg.

Das Team der Wfr. Spandau 04 beim Pokal der Landeshauptstadt 2018 in Magdeburg.

Der 14. Pokal der Landeshauptstadt Magdeburg fand vom 14. bis 16.12.2018 statt. Dieses Jahr war der Andrang von Vereinen und Sportlern besonders groß. Mit 680 Teilnehmern (37 davon von den Wfr. Spandau 04) und 4.199 Einzelstarts war dieser Wettkampf der größter in den 14 Jahren seines Bestehens.
Zeitgleich zum „Pokal“ fand in Berlin die Deutsche Kurzbahnmeisterschaft und in Dresden das Christstollen-Schwimmfest statt. Die meisten Starts und Teilnehmer kamen nach Magdeburg, was im Vorfeld zu einigen Änderungen führte: so wurde am Samstag und Sonntag die Anfangszeit um eine Stunde nach vorn verlegt (neu: 8.30 Uhr) und die 200 m Rücken, ursprünglich für den Samstag terminiert, wurde auf den Sonntag verschoben. Auch die Abschnittslängen waren länger als sonst. So war am Freitag um 21.20 Uhr und am Samstag um 20.40 Uhr jeweils Abschnittsende.
Das Team der Wfr. Spandau 04 sammelte in Magdeburg 12 x Gold, 15 x Silber und 13 x Bronze. In der abschließenden Pokalwertung (Ehrung mit Pokalen, Plätze 1 bis 3) wurden Anastasia Farkas, Konstantin Kapustins und Julien Niederberger ausgezeichnet.
Teilgenommen hatten die Trainingsgruppen Franzi und Nathalie der 5./6. Klasse als auch die 7./8. Klasse von Heiko.
Mit dem Pokal der Landeshauptstadt und den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften endet das Schwimmjahr 2018. Weiter geht es mit Wettkämpfen z. B. am 19.1.2019 bei der Club-Challenge in Berlin und am Januarende mit dem Bundesfinale der DMS-J in Essen (26./27.1.2019).

Ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch wünscht das (Schwimm)Team der Wfr. Spandau 04.

Pokalwertung
Anastasia Farkas, Platz 3, Jg 2005, für 400 m L
Konstantin Kapustins, Platz 2, Jg 2008, für 200 m B
Julien Niederberger, Platz 3, Jg 2005, für 200 m B

Link: Gesamtprotokoll (PDF)

Tabelle: Einzelergebnisse Platz 1 bis 3 der Wfr. Spandau 04

Platz 1
Name Jg Strecke Zeit
Anastasia Farkas 2005 400 L 05:10,43
Anastasia Farkas 2005 200 B 02:48,36
Ella Walter 2007 800 F 10:19,76
Ella Walter 2007 200 F 02:22,18
Ella Walter 2007 400 F 05:01,13
Julien Niederberger 2005 200 B 02:30,99
Konstantin Kapustins 2008 50 B 00:40,55
Konstantin Kapustins 2008 200 B 03:09,88
Konstantin Kapustins 2008 100 B 01:29,54
Titus Laurens Perlwitz 2005 50 B 00:31,99
Titus Laurens Perlwitz 2005 100 B 01:10,35
Vincent Püschel 2003 50 B 00:31,38
Platz 2
Name Jg Strecke Zeit
Anastasia Farkas 2005 50 B 00:35,88
Anastasia Farkas 2005 200 S 02:33,04
Anastasia Farkas 2005 200 L 02:28,04
Ella Walter 2007 100 S 01:15,44
Julien Niederberger 2005 50 B 00:32,74
Julien Niederberger 2005 200 R 02:24,02
Julien Niederberger 2005 100 B 01:12,15
Klara Antok 2005 50 S 00:30,25
Klara Antok 2005 100 B 01:20,15
Konstantin Kapustins 2008 200 L 02:57,14
Lucie Niederberger 2002 50 B 00:35,48
Matteo Hauschild 2003 200 B 02:31,51
Paul Niederberger 2004 100 R 01:04,18
Ronen Feldman 2008 200 F 02:35,41
Titus Laurens Perlwitz 2005 50 R 00:31,06
Platz 3
Name Jg Strecke Zeit
Alexa Kümmerling 2004 50 R 00:32,54
Ella Walter 2007 400 L 05:44,82
Ella Walter 2007 50 F 00:30,00
Ella Walter 2007 100 F 01:05,45
Julien Niederberger 2005 800 F 09:14,36
Klara Antok 2005 200 B 02:50,60
Leni Leticia Schael 2005 100 S 01:09,69
Luca Tolu 2006 800 F 09:56,68
Marou Wagner 2008 200 B 03:29,14
Ronen Feldman 2008 50 F 00:32,18
Ronen Feldman 2008 50 S 00:37,30
Ronen Feldman 2008 50 R 00:39,38
Viktor Weizel 2004 50 S 00:27,74